Javascript-Bibliotheken, Ajax, XML und Dhtml

Als Gegen Ende des Jahres 1995 eine Programmiersprache namens LiveScript aus der Taufe gehoben wurde, konnte noch niemand ahnen, welche Konsequenzen damit verbunden waren. Die Syntax dieser Sprache lehnte sich an Java an, und aus marketingtechnischen Gründen wurde diese schließlich in JavaScript umbenannt. Ein Wettrennen zwischen Netscape und Microsoft nahm seinen Anfang.
Dank Ajax gibt es – mittels JavaScript – vom simplen Effekt bis zur kompletten Online-Anwendung heutezutage beihnahe so ziemlich nichts mehr, was moderne Javascript-Bibliotheken nicht bewältigen würden. Natürlich versuchen auch die Brachenriesen wie Adobe, Microsoft, Google und Yahoo mit eigenen Entwicklungen hier mitzumischen.
Ajax steht im Übrigen für "Asynchronous JavaScript and XML". Mithilfe von AJAX kann der Browser einzelne Teile der Seite nachladen, aktualisieren oder Aktionen ausführen, ohne die Seite neu laden zu müssen.
Hier gibts eine kleine Sammlung von Links zu Ajax bzw. besser zu Ajax–Tutorials.


Tutorials und Artikel zu Ajax, XML, DHTML und Javascript



JSON-Erweiterungen und andere Datenformate
JSON steht für JavaScript Object Notation und dient als Datenaustausch-Format zwischen Client und Server, aber auch als Ersatz für XML bei Anwendungen, die ressourcensparend entwickelt werden sollen. JSON ist ein Textformat, unabhängig von Programmiersprachen und wird dort als Erweiterung verwendet. Eine ausführliche Liste gibt es auf der offiziellen JSON-Webseite



Google
 
Bookmark bei: Mr. Wong Bookmark bei: Webnews Bookmark bei: Oneview Bookmark bei: Linkarena Bookmark bei: Yigg Bookmark bei: Del.icio.us Bookmark bei: Netscape Bookmark bei: Furl Bookmark bei: Yahoo Bookmark bei: Spurl Bookmark bei: Google Bookmark bei: Blinklist Information






© Copyright 2005 - 2017 web2work.de - Impressum