Datenbanken, Archive, Sammlungen - zum Stöbern

Freie Homepagevorlagen und CSS-Layouts

Wer sich nicht selbst die Mühe machen will, ein CSS-Grundlayout für seine Webseiten zu entwicklen, kann auf einen reichen Fundus an fertigen Designs zurückgreifen.
Wenn Sie Ihre Website zum Beispiel mit einem klassischen Layout mit drei Spalten aufbauen wollen, können Sie sich die notwendige CSS-Basisarbeit ersparen. Im Web finden Sie dutzende von fertigen Templates, die Sie verwenden und individuell anpassen können. Auch andere Layout-Varianten gibt es reichlich. Sich in diesem Fundus zu bedienen, bringt eine Menge Vorteile mit sich ganz abgesehen von der Arbeit, die Sie sich damit ersparen können. So können Sie sich vorab schon darüber informieren, wie die Code-Beispiele dann in der Praxis aussehen. Außerdem lassen sich damit typische Fehler, die beim Eigenbau auftreten können, weitgehend vermeiden. Die Musterlayouts sind ferner in der Regel Browser-kompatibel und valide.
Hier eine kleine Übersicht über das Angebot:

Webdesign-Vorlagen, XHTML- und CSS-Templates
  • Template-shop.ch
    Normalerweise werden die Templates hier zum Verkauf angeboten, aber es gibt hier auch ca. 27 richtig professionelle kostenlose Templates zum Herunterladen und Testen. Der Download ist absolut frei und ohne Gebühr. Diese Vorlagen sind aus verschiedenen Kategorien zusammengestellt. Von Flash bis und mit Wordpress. Ein extra Sample ist auch dabei.

  • openwebdesign.org
    Open Web Design ist eine Community von Webdesignern und Webmastern die viele freie Webdesign-Templates anbieten.

  • oswt.co.uk
    Open Source Web Templates. Etliche freie Xhtml- und Css-Templates von Web-Designern. Templates von horizontalen und vertikalen CSS-Menüs sollen demnächst auch dazu kommen.

  • Glish.com
    Glish.com bietet eine kleine Auswahl an zwei-, drei- und vierspaltigen CSS-Layouts. Das Angebot ist übersichtlich und praktisch strukturiert. In der oberen Bildschirmhälfte sehen Sie, wie sich das jeweilige Layout im Browser prüsentiert und in der unteren Hülfte finden Sie das fertige Stylesheet zur Übernahme per Cut&Paste. Das erlaubt der Autor ausdrücklich, gegen einen Link auf der Seite oder im Sourcecode.

  • The Layout Reservoir
    Ebenfalls völlig frei sind die drei Entwürfe auf der Seite "The Layout Reservoir". Im Angebot sind zwei Zweispalter, bei denen das Menü entweder links oder rechts angeordnet ist, und ein dreispaltiges Menü. Das jeweilige komplette Stylesheet präsentiert sich nach einem Klick auf den entsprechenden Link jeweils in einem neuen Browser-Fenster.

  • Little Boxes
    Ein umfangreiches Design-Angebot gibt es bei Little Boxes. Es wird auf der Startseite mit kleinen Ikonen präsentiert (daher der Name). Ein Klick auf die gewünschte Box zeigt schematisch das fertige Layout und den dazugehörenden CSS-Code.

  • Inknoise
    Einen völlig anderen Weg geht Inknoise. Auf dieser Seite steht ein Wizard zur Verfügung, mit dessen Hilfe man sein gewünschtes Layout individuell und interaktiv zusammenstellen kann. Es werden nur wenige Eingaben verlangt, insbesondere die Breite des Content-Containers. Auf Wunsch generiert der Layout-o-matic sogar einen jenen berüchtigten Boxmodell-Hacks, mit dem die fehlerhafte Darstellung des Internet Explorers korrigiert wird. Den fertigen Code kann man sich entweder anzeigen lassen oder gleich auf seinen PC herunterladen.

  • Intensivstation
    Recht breit ist das Template-Angebot auf dieser Seite. Die Icons auf der Auswahlseite liefern einen ersten Eindruck der fertigen Seite. Per Klick auf das gewünschte Icon geht es zu den gewünschten CSS-Details. Allerdings muss man sich das fertige Stylesheet aus den angezeigten Code-Fragmenten selbst zusammenbasteln.

  • CSS-Vorlagen
    Diese Seite bietet einerseits CSS-Grundgerüste für verschiedene Layouts wie auch fertige Templates. Die CSS-Vorlagen validieren nach XHTML und CSS und wurde mit den Browsern Internet Explorer 6.0, Netscape 6.2, Opera 7.5 und Firefox 1.0 getestet. Die einzelnen Layouts sind ausführlich kommentiert und die kompletten Stylesheet-Dateien stehen ebenfalls zur Verfügung.

  • CSS Stuff
    Würde es Ihnen nicht auch gefallen, die Spalten Ihres Layouts in irgendeiner beliebigen Ordnung und Reihenfolge darzustellen? Dann sollten Sie mal einen Blick auf die Möglichkeiten werden, die bei CSS-Stuff vorgestellt werden. Mit viel Experiementierfreude ist hier allerhand hervorzuzaubern. Natürlich zum Nachbau und herunterladen, Englischkenntnisse sollten jedoch vorhanden sein.





Google
 
Bookmarks online verwalten und teilen
Valid XHTML 1.0 Transitional CSS ist valide!


© Copyright 2005 - 2017 web2work.de - Impressum